Audi A4 Cabrio 3.0 ASN Motorschaden

Dieses Cabrio ist ausgerüstet mit dem 3.0 ASN Motor, in Verbindung mit einem Multitronic Getriebe.
Die Kombination von Longlife Service, Kurzstrecke und Multitronic führten dazu, dass das Öl "Krümmelig" wurde.
Das Cabrio musste eingeschleppt werden, die Kompressionsprüfung ergab, dass Zylinderbank 1 keine Kompression mehr hatte. Bei der Demontage des Saugrohres wurde der Schaden ersichtlich.
Die mittleren Einlassventile waren krumm. Beim Einsetzen des Absteckwerkzeuges wurde klar, die Einlassnockenwelle war entgegen der Laufrichtung verdreht. Wie kommt sowas?
Der Motor hatte laut Aussage der Besitzer Öldruckprobleme, die zwar durch eine Werkstatt überprüft, aber nicht unter Betriebsbedingungen getestet wurden.
Es kam schlicht und einfach kein Öl mehr durch das Ölsieb.  Die Öldruckmeldung war kein elektrisches Problem, sie war ernst zu nehmen!
Einlassnockenwellenlager 1 bekam kein Öl, hat gefressen und hielt die Einlassnockenwelle fest, wärend der Riementrieb munter weiter machte.
Wieder mal hat sich gezeigt, dass Longlife Service nichts gutes bringt.